Download

Um planlauf/SPINDLE zu nutzen, muss das Microsoft .NET-Framework 4.7.2 installiert (automatisch vorhanden bei Windows 10, installierbar für Windows 7/8) und eine OpenGL4.0-fähige Grafikkarte vorhanden sein. Bei Fragen und Problemen wenden Sie sich bitte an support@planlaufspindle.com.

Installationsdatei für Windows 7/8/10

planlaufSPINDLE2019Setup.exe

Benutzerhandbuch Deutsch

planlaufSPINDLE_Benutzerhandbuch.pdf

Benutzerhandbuch Englisch

planlaufSPINDLE_Manual.pdf


Preise

Bitte wenden Sie sich zum Erwerb einer Einzelplatz-, einer Standort- oder einer Firmenlizenz an Dr.-Ing. Rouven Meidlinger (r.meidlinger@planlaufspindle.com). Gerne senden wir Ihnen auf Anfrage auch eine 4-wöchige Testlizenz zu.

Vollversion

Werkzeugversion

Der Preis für eine zeitlich unbeschränkte Einzelplatzlizenz beträgt 3.200 € zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Mit einer Lizenz für die planlauf/SPINDLE-Vollversion können Sie den vollen Funktionsumfang von planlauf/SPINDLE nutzen. Diese Lizenz ist vor allem für Hersteller von Hauptspindeln interessant und ermöglicht die Auslegung des statischen und dynamischen Nachgiebigkeitsverhaltens.

Die Preise für ein Upgrade auf die aktuelle Version 2019 zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer richten sich nach dem Erwerbszeitpunkt:
2018: 800 €
2017: 1.600 €
2016: 2.400 €
vor 2016: 3.200 €

Der Preis für eine zeitlich unbeschränkte Einzelplatzlizenz beträgt 800 € zzgl. der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Die Werkzeugversion unterscheidet sich von der Vollversion nur darin, dass keine Lager, Federn oder KGT-Muttern erzeugt oder geändert werden können. Diese Lizenz ist für Maschinenanwender interessant, die das dynamische Nachgiebigkeitsverhalten einer Frässpindel mit unterschiedlichen Werkzeugen bewerten und optimieren wollen. Das Modell der Frässpindel kann dabei vom Spindelhersteller angefordert werden oder durch einen Dienstleister mit einer Vollversion von planlauf/SPINDLE erstellt werden.